00491709054362 kontakt@irisgueniker.com

Die meisten Menschen wünschen sich, das Leben zu leben, was sie wirklich leben wollen. Warum gelingt es dann nur so Wenigen, es wirklich umzusetzen?

Kennst du das auch?

  • Du hast Angst vor dem Scheitern?
  • Du weißt nicht, wo du anfangen sollst?
  • Du hast nicht den Mut, den Weg allein zu gehen?
  • Du findest immer wieder Gründe, warum jetzt nicht der richtige Zeitpunkt ist?

Lenkst du dich auch ab und stürzt dich in die Arbeit, damit du nicht darüber nachdenkst? Könnte es sein, wenn du inne hältst, dass du entdeckst, dass du nicht das lebst, was du wirklich tun willst?

Ich selbst habe es vor über 4 Jahren, als der Burnout  mich einholte, nicht anders gemacht. Statt inne zu halten und mir einzugestehen, dass ich schon längst keine Lust mehr hatte, im Hamsterrad zu laufen, habe ich es verdrängt und mich erst recht in die Arbeit gestürzt. Ich war erfolgreiche Unternehmerin, aber es machte mich nicht glücklich. Die 80-Stunden-Woche war nicht das, was ich mir mal erträumt hatte. Ich fragte mich immer öfter, ist es wirklich der Weg, den ich gehen will. Was nützte mir Erfolg, Status und Ansehen, wenn ich auf Lebensqualität verzichten musste und der Freiraum und die Zeit fehlten, dass zu tun, was ich wirklich tun wollte.

Ich hatte mir nach dem nächsten Erholungsurlaub vorgenommen, alles auf den Prüfstand zu stellen. Ich brauchte dringend einmal wieder Zeit für mich, um wieder einmal auszuspannen und herauszufinden, was mir wirklich wichtig ist. Der Burnout hat mir zwar dann diese Chance genommen, aber eine viel Wichtigere gegeben. Wirklich konsequent inne zu halten ohne Kompromisse und meinen Lebensstil von Grund weg aufzuräumen. Es war für mich die Chance meines Lebens, meinem Leben trotz der Krankheit eine neue Richtung zu geben und von nun an das zu leben, was ich wirklich leben wollte.

Und das war gut so. Denn heute befinde ich mich genau auf dem Weg, wo ich sein will ohne jeden Status und tue das, was ich wirklich tun und leben will. Und das tue ich authentisch, ehrlich und offen, alles andere kommt für mich nicht mehr in Frage.

Nach einigem Experimentieren, um herauszufinden, was ich wirklich für die nächste Phase meines Lebens will, bin ich da angekommen, wo ich sein möchte. Es gibt ein sehr schönes Buch, das ich in der Zeit gelesen habe von John Strelecky. Er erzählt in seinem Buch, dass es für jeden Menschen wichtig ist, seine BIG 5 zu entdecken. Welche Dinge gibt es, die du dir erträumst, was möchtest du noch erleben bevor du stirbst?

Eine Krise oder eine Krankheit kommt nicht von ungefähr. Das Leben hat uns meist vorher schon Signale geschickt, nur ignorieren wir es zu gern, wenn es uns gerade nicht in den Kram passt. Aber mit-der-Kopf-in-den-Sand-stecken-Taktik kommen wir nicht weit, denn irgendwann holt das Leben dann mit der großen Keule aus. Bei mir war es so und ich kenne eine Vielzahl von Menschen, denen es ähnlich ergeht und ergangen ist.

Am besten fängst du noch heute an, dein Leben zu leben, was du wirklich liebst.

Wenn es dir schwer fällt herauszufinden, was du noch erleben möchtest oder nicht weißt, wie du es anstellen sollst, dann stell dir einmal vor, du hättest nur noch ein Jahr zu leben! Setze dich hin und schreibe auf, was du noch erleben möchtest, bevor du abtreten musst. Denn du lebst nur einmal und wenn du es richtig tust, ist einmal genug.

 

Du suchst Unterstützung auf deinem Weg und möchtest ihn nicht allein gehen?

Im neuen Jahr 2016 möchte ich daher eine kostenfreie 10 Tage Challenge starten, die dir Unterstützung gibt, damit du dich ab sofort auf den Weg machst mit 10 Schritten, die dir helfen, deinem Traum ein Stück näher zu kommen. Umsetzen kannst du es jedoch nur selbst. Mit der Anmeldung zur Challenge tust du den ersten Schritt.

Ich helfe dir, dass du die richtige Entscheidung für dich triffst und du dich ab sofort ohne Umwege auf deinen Weg machst. Du kannst dich auch direkt zu meinem Online-Coaching-Programm anmelden.

Wie ergeht es dir? Was hilft dir, auf deinem Weg zu bleiben? Hinterlasse gerne einen Kommentar, um andere zu unterstützen und Mut zu machen ihren Traum zu leben.

Herzliche Grüße

Deine Iris – dein Coach