Mehr Zeit für Dich – Du kannst alles erreichen, was du willst

Deine Zeitrevolution – Mehr Zeit für die wichtigen Dinge in deinem Leben

„Als ich 17 Jahre alt war, las ich ein Zitat, das so ähnlich lautete wie: „Wenn du jeden Tag so lebst, als wäre es dein letzter, so wirst du irgendwann Recht haben.“ Es hat mich beeindruckt und seitdem, habe ich jeden Morgen, 33 Jahre lang, in den Spiegel gesehen und mich gefragt: „Wenn heute dein letzter Tag wäre, würdest du dann heute das machen, was du vor hattest zu tun?“ Und wann immer auch meine Antwort darauf „nein“ lautete, so wusste ich, dass ich etwas verändern musste. (Steve Jobs)

 

Dein Selbstmanagement auf dem Prüfstand, damit du mehr Zeit gewinnst

Aus meiner Sicht sind es 7 Themen des Selbstmanagements, warum du mehr arbeitest als überhaupt nötig wäre. Sie sind nicht Themen des Zeitmanagements. Und diese Gründe, haben mit dir selbst zu tun, weniger mit deiner Selbstorganisation.

Es gilt sich dessen nur bewusst zu sein und es erstens anzunehmen und zu akzeptieren, dass es so ist. Du kannst nur loslassen und verändern, was du vorher angenommen hast. Und als zweites benötigt es die intrinsische Motivation, also die, die von innen kommt, um deinen Tagesablauf zu verändern.

Drittens wird es dir nur gelingen, wenn du dich selbst wichtig nimmst. Am besten suchst du dir ein Vorbild, wie ich Steve Jobs zum Thema Zeit. Google mal nach seinen Zitaten dazu, es wird dir viel bringen.

Und fünftens ist es unabdingbar, dir das richtige Umfeld zu suchen. Umgebe dich mit Menschen, die entspannt erfolgreich sind. Wenn du nur von getriebenen Menschen umgeben bist, wird es dir sehr schwer fallen, es anders zu tun. Zudem wirst du von ihnen Sprüche zu hören bekommen und bald glauben, dass du auf dem falschen Weg bist und nicht die anderen.

Eine sechste Falle könnte in einer zu hohen Identifikation mit der Arbeit oder in der Anerkennung lauern, die du daraus ziehst. Prinzipiell solange du es nicht übertreibst, ist es ok. Die Frage ist, wie weit mein Selbstwert davon abhängig ist, ob ich mich nur dann als wertvoll erachte oder auch ohne dem vollkommen wertschätze, so wie ich bin, auch ohne zu leisten.

Du kannst es überprüfen, indem du dich fragst, wenn du in deinen wohlverdienten Rentenstand gehst, was wird dir fehlen oder könntest du dich von jetzt auf gleich anderen Dingen zuwenden, wie einfach Nichts-Tun und das Leben genießen.

Vielleicht ist es siebtens an der Zeit, deine Glaubenssätzen ebenfalls auf den Prüfstand zu stellen, dass du nur mit viel Arbeit erfolgreich sein kannst. So etwa die Sprüche aus der Kindheit „Ohne Fleiß keinen Preis“ oder „Sitze nicht rum, tue etwas“ helfen uns wenig, wenn wir entspannter erfolgreich sein wollen. Bewusst oder unbewusst, entstehen Schuldgefühle oder zumindest ein ungutes Gefühl kommt auf und du glaubst, es ist ein Signal, dass du den falschen Weg einzuschlagen beginnst. Aber dem ist nicht so, es ist nur das Gefühl der Gewohnheit, ggf. dein innerer Kritiker, Angst von dem Neuen und des Loslassens alter Gewohnheiten. Es gilt zu lernen, mit diesem Gefühl der Unsicherheit umzugehen.

Überprüfe es, hinterfrage es, warum es dir schwer fällt, nur so kannst du es lösen und frei davon werden. Wenn du ungute Gefühle verdrängst, bleiben sie für immer im Verborgenen bestehen.

Wofür brennst du? Warum möchtest du mehr Zeit?

Natürlich gehört heutzutage Mut dazu, anders zu sein. Denn wenn ich einen Weg einschlage, der so gar nicht unserer gesellschaftlichen Norm entspricht, wie die 35-Stunden-Woche für Unternehmer, die ich anstrebe in meinem Mentoringprogramm „Deine Zeitrevolution“, kann ich schnell einsam werden auf meinem Weg. Umso wichtiger ist es sich mit den richtigen Menschen zu umgeben und sich den Austausch mit Gleichgesinnten zu suchen. In den sozialen Medien gibt es hierfür ausreichend Gelegenheit, wenn ich keine direkten Menschen vor Ort habe.

Jetzt hast du die Gelegenheit in der Challenge und Testwoche zum Mentoring-Programm deine Zeit zu revolutionieren!

Vom 22.06.-29.06.17 kannst du deine Chance nutzen, kostenfrei teilzunehmen.

Wenn es dir wirklich wichtig ist, kannst du bereits nach einer Woche mindestens fünf Stunden Zeit gewinnen, du musst es einfach nur TUN.

 

Ich freue mich sehr, wenn du teilnimmst. Ein zusätzlicher Austausch ist in meiner Facebook-Gruppe möglich. Hier triffst du auf Menschen, die sich gerne mit dir austauschen wollen.

Lieben Gruß

Iris

 

Leave A Response

Bitte zeigen Sie uns, dass Sie keine Maschine sind *

*

* Denotes Required Field